Mit Diabetes ein genussvolles Leben führen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

“Das ist Familiensache” – ISA-Online-Kampagne zum Weltdiabetestag 2019

Brüssel, den 14. November 2019:Die International Sweeteners Association (ISA) präsentiert stolz ihre neue Kampagne zur Unterstützung des Diabetes Sensibilisierungsmonats und des Weltdiabetestages (WDD) heute zum achten Mal in Folge, mit der Veröffentlichung eines inspirativen Videos, das das Porträt von Gisèle, einer Patientin mit Diabetes, darstellt. Unter dem Titel “Leben mit Diabetes kann gut sein: Die Geschichte von Gisèle“. Dieses Video wurde im Rahmen der zweijährigen ISA-Kampagne für WDD und mit wissenschaftlicher Unterstützung des European Specialist Dietetic Network for Diabetes (ESDN) der European Federation of the Associations of Dietitians (EFAD) entwickelt. Es wird auch von der Arabic Association for the Study of Diabetes and Metabolism (AASD), der Federación Española de Diabetes (FEDE – Spanischer Diabetesverband), der Sociedade Brasileira de Alimentação e Nutrição (SBAN – Brasilianische Gesellschaft für Nahrungsmittel und Ernährung), und der Associação Nacional de Atenção ao Diabetes (ANAD – Brasilianische Diabetesverband) unterstützt und soll das Bewusstsein für die Bedeutung der Familie und ihre Rolle bei der Unterstützung von Menschen mit Diabetes bei der täglichen Behandlung dieser chronischen Krankheit stärken.

Diabetes ist eine schwere, nicht übertragbare Krankheit (NCD) und eine große globale Herausforderung im Bereich der öffentlichen Gesundheit: 1,2

  • 1 von 11 Erwachsenen leidet an Diabetes, und die Zahl der Menschen mit dieser Erkrankung wird bis 2030 voraussichtlich um über 22% steigen;
  • Über1 Million Kinder und Jugendliche haben Typ-1-Diabetes;
  • 1 von 6 Geburten ist von einem hohen Blutzuckerspiegel im Laufe der Schwangerschaft betroffen;
  • Diabetes kann zu schweren gesundheitlichen Komplikationen führen;
  • Diabetes ist verantwortlich für hohe Kosten im Gesundheitswesen weltweit;
  • Über 50% des Typ-2-Diabetes ist durch einen gesunden Lebensstil vermeidbar.

Im Rahmen des zweijährigen Themas für den Monat zur Sensibilisierung für Diabetes und den World Diabetes Day (WDD), ” Die Familie und Diabetes “und in Übereinstimmung mit den Schlüsselbotschaften der International Diabetes Federation (IDF) soll die WDD 2019-Kampagne “Diabetes: Schützen Sie Ihre Familie” das Bewusstsein für die Auswirkungen von Diabetes auf die Familie stärken. Es zielt ferner darauf ab, die entscheidende Rolle der Familienmitglieder bei der Unterstützung von der Erkennung, Prävention, Bewältigung, Betreuung und Aufklärung über die Krankheit zu fördern, auch durch die Förderung der Einführung einer gesunden Ernährung und eines gesunden Lebensstils.1

‘Das Leben mit Diabetes kann gut sein: Gisèle’s Geschichte’

Als Kernelement der ISA, um weiterhin so wichtige Aufklärungstage zu unterstützen, ist man stolz darauf, die diesjährige Kampagne zu veröffentlichen, die die Auswirkungen von Diabetes auf die ganze Familie, aber auch und vor allem die Bedeutung der Familie und ihre Rolle bei der Unterstützung von Menschen mit Diabetes bei der täglichen Behandlung dieser chronischen Krankheit hervorhebt. Durch das Porträt von Gisèle und das Interview mit dem Ernährungswissenschaftler Haris Dimosthenopoulos, MMedSci.SRD, Leiter des EFAD ESDN Diabetes, will man seitens der ISA daran erinnern, dass es möglich ist, ein schönes Leben zu führen und gleichzeitig Diabetes im Zaum zu halten. Sehen Sie sich das ISA-Video unten an (auch verfügbar unter diesem Link) und lesen Sie mehr über die ISA-Kampagne für den WDD 2019 hier. Nehmen Sie auch an dem Gespräch über den Monat der Diabetesaufklärung und den Weltdiabetestag 2019 teil und teilen Sie dieses Video in sozialen Medien, indem Sie Folgendes verwenden #WorldDiabetesDay und #ISA4WDD.

World Diabetes Day 2017

Diabetes kann man kontrollieren!

Die Steuerung des Blutzuckerspiegels und die Vermeidung von diabetesbedingten Komplikationen ist möglich. Tatsächlich ist die Mehrheit der Typ-2-Diabetesfälle vermeidbar und Komplikationen können durch eine angemessene Betreuung vermieden werden, wobei Ernährungs- und Lebensstiländerungen zu den wichtigsten Prioritäten gehören.3

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung und ein gesunder Lebensstil können Ihnen helfen, Ihr Risiko für Typ-2-Diabetes zu vermeiden und sie zu meistern. Beispielsweise ist es wichtig, den Zuckerkonsum Ihrer Familie zu begrenzen. In diesem Zusammenhang können Kalorienarme/-freie Süßstoffe eine sichere und nützliche Alternative zu Zucker für Menschen mit oder ohne Diabetesrisiko sein, da sie einen süßen Geschmack mit weniger/ohne Kalorien liefern und den Blutzuckerspiegel nicht beeinflussen. Denken Sie auch daran, dass regelmäßige körperliche Betätigung der Schlüssel ist: Gehen Sie mit Ihrem Partner, Geschwistern oder Freunden spazieren, radeln oder schwimmen, oder spielen Sie mit den jüngeren Familienmitgliedern, oder in wenigen Worten: genießen Sie es, aktiv zu sein!

Auch die Früherkennung des Diabetesrisikos Ihrer Familie ist wichtig: Ermutigen Sie Ihre Familienmitglieder, den Test2Prevent durchzuführen, ein Online-Tool, um sich über das Risiko von Typ-2-Diabetes zu informieren.

Für weitere Informationen zu den ISA-Aktivitäten im Bereich WDD klicken Sie bitte hier.