Gemeinsam etwas gegen Adipositas unternehmen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Der ISA ist stolz auf seine Mitwirkung beim Welt-Adipositas-Tag 2022

Brüssel, 4. März 2022: Weltweit leben Hunderte Millionen Menschen mit Adipositas, deshalb ist es wichtiger denn je, den Welt-Adipositas-Tag und den Aufruf an alle, jetzt aktiv zu werden, zu unterstützen. Die International Sweeteners Association (ISA) ist stolz darauf, gemeinsam mit Adipositas- und Gesundheitsorganisationen aus der ganzen Welt an diesem wichtigen Tag ihre Unterstützung dieses wichtigen Themas zum Ausdruck zu bringen.

Fettleibigkeit stellt nach wie vor ein globales Problem dar und betrifft alle1:

  • 800 Millionen Menschen leben mit Adipositas und Millionen weitere sind gefährdet.
  • Starkes Übergewicht bei Kindern ist eine große Herausforderung für die öffentliche Gesundheit, man schätzt, dass die Zahlen in den kommenden zehn Jahren um weitere 60 % steigen, so dass bis 2030 250 Millionen Menschen betroffen sein werden.
  • Adipositas ist Auslöser für viele Krankheiten wie Typ-2-Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und bestimmte Krebsarten.
  • Und vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie, mit der die Welt seit zwei Jahren lebt, sollte nicht vergessen werden, dass für Menschen mit starkem Übergewicht, die sich positiv auf Covid-19 getestet werden, ein doppelt so hohes Risiko für eine Krankenhausbehandlung besteht.

Anne-Sophie Joly, Präsidentin von CNAO2, dem französischen Verband für Menschen mit Adipositas hebt hervor: „Zwar ist ein großer Teil der Weltbevölkerung von Adipositas betroffen, diese Krankheit ist bis heute jedoch noch weitgehend unbekannt. Patienten, die mit Fettleibigkeit leben, sind beim Streben nach einer besseren Zukunft auf die Unterstützung aller angewiesen: bessere Prävention, Information und Aufklärung zum Thema Fettleibigkeit für alle.“

Wir wissen inzwischen, dass die Ursachen für Fettleibigkeit komplex und multifaktoriell sind und dass es daher keine einfachen Lösungen gibt. Die Herausforderungen durch Adipositas lassen sich zwar nicht durch eine einzige Maßnahme lösen, aber die Schaffung gesünderer Ernährungsgewohnheiten ist ein Schritt nach vorn.

Gemeinsam können wir etwas zur Bekämpfung von Adipositas beitragen

Im Einklang mit dem Motto des diesjährigen Welt-Adipositas-Tages „Jeder muss aktiv werden”  geht es jetzt darum gemeinsam das allgemeine Bewusstsein für Vorbeugung und Behandlung von Adipositas zu schärfen.Für ISA ist es daher eine Ehre, bei der diesjährigen Digitalkampagne mit renommierten Adipositas- und Gesundheitsorganisationen zusammenzuarbeiten, zu denen unter anderem die folgenden gehören: CNAO und ADEXO3, die französischen bzw. portugiesischen Vereine für Menschen mit Adipositas, sowie die Hellenic Medical Association for Obesity (HMAO). Unsere Kampagne kann auch auf die wertvolle Unterstützung durch den brasilianischen Diabetesverband4 (ANAD), den brasilianischen Verbande der Diabeteserzieher5 (ANBED), den kolumbianischen Verband der Diabetologen6 (FDC) und den brasilianischen Verband der Diabetesorganisationen7 (FENAD) zählen.

Vor diesem Hintergrund ist ISA stolz darauf, ihre Kampagne zum Welt-Adipositas-Tag 2022 zu veröffentlichen, zu der folgende Elemente gehören:

  • Ein unterhaltsames und inspirierendes Video, mit dem wir das Bewusstsein für die Fakten rund um das Thema Adipositas schärfen und auf die Bedeutung der passenden Unterstützung sowie auf die Rolle von kalorienarmen/kalorienfreien Süßungsmitteln im Rahmen einer gesunden Ernährung hinweisen wollen. Sie können sich unser Video unten anschauen oder dazu hier klicken.
  • Exklusivinterviews mit unseren Partnern, die uns mehr über die Relevanz des Welt-Adipositas-Tages und die Bedeutung von besserer Prävention, Versorgung und Unterstützung für alle erzählen. Die aufschlussreichen Interviews sind hier verfügbar:
  • Rezepte für süße und gesunde Gerichte: Kalorienarme/kalorienfreie Süßungsmittel sind Lebensmittelzutaten, die süß schmecken und anstelle von Zucker in Getränken und Lebensmitteln verwendet werden.  Mit kalorienarmen und kalorienfreien Süßungsmittel lassen sich traditionelle Rezepte anpassen, um den Verzehr von Zucker zu reduzieren, ohne auf schmackhafte und gesunde Mahlzeiten verzichten zu müssen. Lassen Sie sich von den Rezepten für süße und gesunden Gerichte mit kalorienarmen/kalorienfreien Süßungsmitteln inspirieren, die Sie unten finden:

Jeder Mensch überall auf der Welt sollte unabhängig von seiner Körperfülle Zugang zu gesunden, sicheren und schmackhaften Lebensmitteln und Mahlzeiten haben und diese genießen können, um ein langes, gesundes und glückliches Leben führen zu können!

Beteiligen Sie sich am Gedankenaustausch zum Welt-Adipositas-Tag 2022 mit den Hashtags #ISA4WOD, #WorldObesityDay und #EverybodyNeedsToAct.

  1. https://www.worldobesityday.org/
  2. Collectif National des Associations d’Obèses
  3. Associação de Doentes Obesos e Ex-obesos de Portugal
  4. Associação Nacional de Atenção ao Diabetes
  5. Associação Nacional Brasileira de Educadores em Diabetes
  6. Federación Diabetológica Colombiana
  7. Federação Nacional de Associações e Entitades de Diabetes